Laufen und Gutes tun!

Einmal nonstop um die Zugspitze ist Ralf Kuppinger aus Schönaich am 16. Juni 2018 für einen guten Zweck gelaufen. Die 102 Kilometer mit 5.450 Höhenmetern bewältigte er in 21 Stunden beim Zugspitz Ultratrail in Grainau und sammelte dabei 11.500 Euro für die ARCHE IntensivKinder.

Regelmäßig läuft der 40-jährige extreme Touren unter seinem Motto „Laufen für Kids“, bei denen er Spenden und Sponsorengelder für soziale Einrichtungen einwirbt.  Aufgrund eines persönlichen Schicksals und weil er sich lange Jahre in der Jugendarbeit seiner Kirchengemeinde  engagierte, liegen ihm besonders Kinder und Jugendliche am Herzen. Deshalb suchte er sich für seinen diesjährigen Spendenlauf die ARCHE IntensivKinder aus. „Ich war sofort davon überzeugt, dass ich dieses Projekt gerne unterstützen möchte. Die Kinder können in der ARCHE in einem familiärem Umfeld geborgen aufwachsen und es war eine unglaubliche Motivation für mich zu wissen, dass jeder Kilometer mehr auch größere Unterstützung für die ARCHE bedeutet.“

Bei uns in der ARCHE löste die Höhe der Spendensumme freudige Überraschung aus. Wir freuen uns riesig über die Spende und sind tief beeindruckt von der erbrachten Leistung. Im Namen des ganzen ARCHE-Teams bedanken wir uns ganz herzlich beim Herrn Kuppinger für dieses unglaubliche Engagement!