Schenken Sie einem Kind mit Trachestoma eine glückliche Kindheit!

Spenden, vererben, stiften, fördern

Dauerbeatmete Kinder sind durch ihr Schicksal benachteiligt, sie können nicht selbständig atmen und sind zudem körperlich eingeschränkt. Neben Apparaten und Pflege ist eine individuelle Förderung dieser Kinder dringend notwendig.

Doch viele Therapien wie die Musiktherapie werden nicht von den Krankenkassen übernommen. Dabei sind diese so wichtig. Die Musiktherapie entspannt die Kinder, die verkrampften Hände lösen sich, die Atmung wird ruhiger und oft lächeln die kleinen Patienten. Die Intensivkinder brauchen eine Stimulation über alle Sinne wie Fühlen, Hören, Sehen, Schmecken und Riechen, um ihre Fähigkeiten zu entwickeln. Besonders Kinder, deren Sinneswahrnehmung beeinträchtigt ist, können nur so an ihrer Umwelt teilhaben und etwas „erleben“. Dringend notwendig sind deshalb Spenden.