Das Team der ARCHE IntensivKinder

Geschäftsführung

Christiane Miarka-Mauthe ist Initiatorin und Geschäftsführerin des Fachbereichs Pflege (im Bild rechts). Sie ist Kinderkrankenschwester mit langjähriger Berufserfahrung.

Sabine Vaihinger, Mitbegründerin und Ethikberaterin ist seit 2012 Geschäftsführerin des Fachbereichs Verwaltung.
 

Einrichtungsleiterin​Einrichtungsleitung

Die Einrichtungsleiterin Jana Schmid kümmert sich um alle medizinischen Belange der kleinen Patienten und um die Einteilung des Pflegepersonals.


Eine Pflegekraft am Schreibtsich beim Eintrag von Daten.Team Pflege

Ein hochengagiertes Kinder-/Krankenpflegepersonal versorgt die kleinen Patienten der Kinder-Intensiv-Pflegeeinrichtung. Die meisten von ihnen haben Intensiv-Erfahrung, alle absolvieren regelmäßig Fortbildungen. Der Personalschlüssel ist so gewählt, dass trotz hoher medizinischer Anforderungen immer Zeit bleibt, um individuell auf die Kinder einzugehen und ihnen Zuwendung zu geben. Das Pflegeteam arbeitet zudem eng mit den Kinderärzten und den Therapeutinnen aus Logopädie, Ergo-, Musik- und Physiotherapie zusammen.


Eine Pädagogin des Arche IntensivKinder-Teams mit zwei beatmeten Kindern auf einer Decke auf einer Decke.Team Pädagogik

In der ARCHE IntensivKinder sind berufserfahrene Heil-/Pädagogen und Pädagoginnen angestellt, die für die Kinder individuelle Förderpläne erstellen. Die Kinder werden ihren Fähigkeiten entsprechend durch spielerische und gestalterische Angebote in ihren praktischen Lebensfähigkeiten gestärkt und unterstützt.


Portraitfoto der Elternberaterin der Arche IntensivKinderElternberaterin

Die Eltern- und Familienberaterin ist eine erfahrene Ansprechpartnerin für alle persönlichen Fragen, Sorgen und Ängste, die Eltern bzw. Familien von intensivpflegebedürftigen Kindern haben.
Auch in sozialrechtlichen Fragen bietet sie eine umfassende Unterstützung an.


Eine Therapeutin nimmt Kontakt zu einem kleinen Patienten aufTherapeuten

Auf individuelle und regelmäßige Rehabilitationsmaßnahmen legen wir großen Wert, daher sind die Kinder bestmöglich therapeutisch gefördert.
Die Physiotherapie arbeitet nach dem Bobath- oder Vojta-Konzept. Die Logopädie reicht von Schluck- über Esstraining bis hin zu Stimmtraining mit dem Sprechventil. Die Kinder erhalten Ergotherapie, um über basale Stimulation ihren Körper wieder besser wahrzunehmen und Möglichkeiten zur Kommunikation zu entwickeln.

Ergänzend bieten wir den Kindern eine individuelle Musiktherapie an.


Kinderarzt hört Kind mit Tracheostoma abKinderärzte

Die ärztliche Versorgung unserer Kinder-Intensivpflege-Einrichtung wird von einem festangestellten Kinderarzt übernommen. Der Kinderarzt sieht die kleinen Patienten zweimal wöchentlich bei der Visite und bei Bedarf auch häufiger. Die Vertretung des Kinderarztes übernehmen zwei niedergelassene Kinderärzte aus der Region.

Durch den regelmäßigen Kontakt zu den Kindern, können individuelle Maßnahmen für jedes Kind ausgearbeitet und begleitet werden. Einige unserer Kinder bekommen so die Möglichkeit, durch eine enge medizinische Begleitung und einem Training durch das Pflegepersonal von der Beatmung schritt- und zeitweise entwöhnt zu werden.
Diese umfassende medizinische Versorgung ist nur durch die Unterstützung unserer Spender möglich – jede Spende hilft!

Weitere Teams

Für einen reibungslosen Ablauf im Alltag der ARCHE, die Regelung der zahlreichen administrativen Vorgänge und die Präsentation der ARCHE IntensivKinder in der Öffentlichkeit kümmern sich die Teams Hauswirtschaft, Verwaltung und Öffentlichkeitsarbeit.