ARCHE IntensivKinder

Kompetenzzentrum für pädiatrische außerklinische Intensivpflege

Endlich da: Hörbuch "SoKo Rüssel ermittelt"

Ein Herzensprojekt ist wahrgeworden: unser ARCHEfanten Hörbuch ist erschienen. Eine Reise um die ganze Welt können wir unseren ARCHE-Kindern nicht ermöglichen – dafür haben unsere ARCHEfanten spannende Abenteuer für sie erlebt. Daraus ist nun eine wunderbare CD entstanden.

 

Mehr erfahren und reinhören...

IntensivCare in der ARCHE

Für besonders komplexe Krankheitsbilder und für die Säuglinge in der ARCHE gibt es eine besondere Einheit: Kängu IntensivCare.

Kängu IntensivCARE
Beatmetes Mädchen

Fröhliche Weihnachtszeit!

Wir freuen uns sehr, dass unser letztjähriger ARCHE Wunschzettel zu Weihnachten so gut bei allen Unterstützern angekommen ist. Daher haben wir auch in diesem Jahr unsere konkreten Wünsche für die ARCHE Kinder auf einem Wunschzettel aufgelistet. Vielleicht werden auch Sie ein Wunscherfüller?

Für Wunscherfüller
ARCHE Magazin

Das neue ARCHE Magazin ist da!

Das neue ARCHE Magazin ist gerade druckfrisch eingetroffen und an alle Interessenten verschickt worden. Wir haben wieder spannende Reportagen aus dem ARCHE-Alltag der Kinder und viele weitere Informationen für Sie zusammen gestellt.

Zum Magazin
Unermüdlich im Einsatz –die ARCHE BOOTschafter

Unermüdlich im Einsatz – die ARCHE BOOTschafter

Hinter den ARCHE IntensivKindern stehen engagierte BOOTschafter aus den Bereichen Schauspiel, Sport und Magie. Die hochmotivierte und herzliche Unterstützung ist für die ARCHE eine wertvolle Bereicherung.

ARCHE BOOTschafter

Die ARCHE IntensivKinder bietet Intensivpflege und ein Zuhause für dauerbeatmete Kinder in ihren Häusern in Kusterdingen bei Tübingen. Alle Kinder, die eine Atemhilfe benötigen, werden durch ein Kinderkrankenpflegeteam, Therapeuten, Pädagogen, einer Elternberaterin und einer Kinderärztin kompetent und auf höchstem medizinischen Niveau betreut.

Unser Konzept ist ganzheitlich, wir pflegen, fördern und therapieren die kleinen Patienten mit Tracheostoma und/oder Beatmung in familiärer Umgebung. Wichtig ist uns, die Eltern, aber auch die Geschwisterkinder miteinzubeziehen.